zurück

Ausstellungsbericht der Clubschau 2011

Die diesjährige Clubschau fand am 30.10.2011 in den Vereinsräumlichkeiten des Kleintierzuchtverein Renningen-Malmsheim statt.

Die sehr schöne, helle und geräumige Halle lies absolut keine Wünsche offen  die anspruchsvolle Schau zu präsentieren. Die überaus gelungene, herbstliche Dekoration ergänzte die angenehme Optik.

Bei der Schau waren 78 Kaninchen zu bewundern, wobei es sich aufteilte in 58 Deilenaar und 20 Schwarzgrannen.

Die Preisrichter Rolf Schmidt und Dieter Eisele nahmen ihre Aufgabe sehr ernst und trugen zu einer wertvollen Beurteilung bei, wobei sie sich sehr viel Zeit für jedes Tier nahmen und unter Tageslichtbedingungen bewerteten. So konnten die Vorzüge und die Nachteile bestens erkannt werden.

Die Schwarzgrannen in ihrem Anflug von rußartiger Deckfarbe waren sehr schön anzusehen, wobei ein überaus hoher Zuchtstand präsentiert wurde.  Die Durchschnittsbewertung von 96,5 Punkten sprechen hierbei für sich. Erfreulich ist auch dass der Club nunmehr 3 Aussteller dieser jungen Rasse in seinen Reihen verbuchen kann.

Bei den 58 Deilenaarkaninchen waren auch sehr schöne Tiere vertreten. Erstaunlich war, dass sehr viele Tiere bereits in einem fertigen Zustand präsentiert werden konnten. Die fehlende Beraupung der Deckfarbe und Ausläufer in den Ohren war in diesem Jahr kaum anzutreffen. Loses Brustfell wurde ebenfalls nur sehr wenig beanstandet. Erfreulich ist, dass fast alle Tiere eine satte, sauber abgegrenzte und dem Standard entsprechende Zwischenfarbenbreite hatten und auch die Unterfarbe überzeugte meist. Auch bei dieser Rasse ist eine stückweise Verbesserung des Zuchtstandes festzustellen.

Der 2. Kreisvorsitzendern Andreas Hebenstreit (Kreisverband Leonberg) und Clubvorstand Andreas Ensle übergaben an der Siegerehrung die verdienten Preise:

Die Preise errangen bei Deilenaar: 1. Clubmeister Andreas Hebenstreit (388,5) gefolgt von Dieter Bott (387,0), Martin und Ewald Straub (385,5), Roland Maier (384), Karl Wieland (383,5) . Den Leistungspreis errang Andreas Ensle mit 771,5 Punkten. Bester Rammler wurde von Andreas Ensle (97,0) und die beste Häsin von Andreas Hebenstreit (97,5) gezeigt. Weitere V-Tiere wurden von Andreas Hebenstreit (3x), Dieter Bott (3x), Roland Maier Andreas Ensle gezeigt.

Die Preise errangen bei Schwarzgrannen: 1. Clubmeister Gerd Wimmer (388,0) gefolgt von Andreas Hebenstreit (384,0). Den Leistungspreis errang ebenfalls Andreas Hebenstreit mit 773,0 Punkten. Bester Rammler wurde von Andreas Hebenstreit (97,0) und die beste Häsin von Gerd Wimmer  (97,5) gezeigt. Weitere V-Tiere wurden von Andreas Hebenstreit (3x), und Gerd Wimmer (2x) gezeigt

Dem Verein Renningen-Malmsheim um Vorstandfrau Inge Eckert sei für ihre Bereitschaft gedankt uns die Halle zu überlassen und die vorzügliche Bewirtung zu übernehmen.

Ganz besonderen Dank wird Andreas Hebenstreit zuteil für seine hervorragende Organisation. Außerdem sei den Preisrichtern, Ausstellern, Helfern und Gönnern dieser Ausstellung gedankt.