zurück

Ausstellungsbericht der Bundesschau 2008 in Bremen

 

Am 15./16. Dezember 2007 fand in den Messehallen der Stadt Bremen die Bundes-Kaninchenschau statt. in dieser großen Ausstellung mit rund 29000 Kaninchen wurden die verschiedensten deutschen Meister in denen vom ZDRK (Zentralverband der deutschen Rassekaninchenzüchter) anerkannten Rassen ermittelt. Angeschlsoosen an diese Schau waren die Bundes-Jugendsschau, Herdbuch- und Angora-Leistungs-Schau, Erzeugnisschau, Pilotprojekte Gestaltung mittels elektronischer Medien/Techniken und materialgebundene Gesaltung sowie Neuzüchtungen.

Von den ca. 300 anerkannten Rassen und Farbenschlägen bilden die Deilenaar und die Schwarzgrannen naturgemäß nur eine sehr kleine Gruppe der Kaninchen. Es waren 47 Zuchtgruppen Deilenaar (188 Tiere) und 50 Zuchtgruppen Schawrzgrannen (202 Tiere) ausgestellt.

In beiden Rassen haben aus dem Deilenaar- und Schwarzgrannenclub Württemberg-Hohenzollern neun Aussteller die Schau beschickt. Die bei den Deilenaar ausstellenden sieben Züchter befanden sich alle durchweg im vorderen Drittel, was den gleichmäßig guten Zuchtstand wiederspiegelt. Deutscher Meister wurde Steffen Wehrle und deutscher Jugendmeister wurde Marco Schmauderer. Bei den Schwarzgrannen konnte sich dieses mal Andreas Lambrecht vor Willy Schopf plazieren.